laden

Was ist ein Umsonstladen?

Ein Umsonstladen ist ein Ort, an dem Gegenstände des täglichen Lebens gesammelt und kostenlos weitergegeben werden: Geschirr, Besteck, Vasen, Bettwäsche, Tischdecken, Hand- und Geschirrtücher… Kleinmöbel, Lampen, Uhren, Werkzeug und vieles mehr…
Für größere Möbel gibt es eine Pinnwand (möglichst mit Foto), außerdem finden Sie auf der Internetseite:
http://www.wetterau.abfallspiegel.de/list.asp
den Wetterauer Tausch- und Verschenkmarkt.
Die abgegebenen Sachen sollen sauber und funktionstüchtig sein.
Jeder Mensch kann in den Umsonstladen kommen und schauen, ob er etwas brauchen kann, oder etwas hinbringen. Oder beides – jedoch ohne direkten Tausch oder Verrechnung.
Auf diese Weise wollen wir eine Solidarität organisieren, die vom Geben und Nehmen lebt, ohne dass Geld eine Rolle spielt. Der Umsonstladen ist ein Treffpunkt. Hier kann die positive Erfahrung des Schenkens und Beschenktwerdens gemacht werden. Gleichzeitig möchten wir dazu anregen, sich mit dem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen.


Veranstaltungen des Umsonstladens

Der Umsonstladen organisiert außerdem Veranstaltungen zum Themenkreis Nachhaltigkeit und Ökologie, wie zB. vor Kurzem über Solidarische Landwirtschaft.

Am Dienstag, den 10. Mai 2016 – 19 h – wird im Konferenzraum des Erasmus-Alberus-Hauses, Friedberg die Veranstaltung: „Elektroaltgeräte – wohin damit?“ stattfinden.

In Planung ist auch ein Vortrag über Terra Preta (eine Möglichkeit alternativ zu Düngen).